Digital, und disruptiv seit über 20 Jahren
Roland Groß

cxc.project ist die Idee von Roland Gross. Amgen, Microsoft, Siemens, Jura, Computec, WMF, BWT und viele andere setzen auf seine Konzepte, wenn es darum geht, neue Wege zu beschreiten oder neue Märkte für Produkte oder Services zu finden.

„Meine Herangehensweise an neue Aufgaben hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren immer den neuen Technologien und auch den vielen Erfahrungen angepasst. Gleich geblieben ist jedoch mein Anspruch: Meine Konzepte und Realisierungen nutzen modernste Technologie, um individuelle Kundenbedürfnisse zu erkennen oder zu bedienen. Alle Prozesse werden an dem Ziel der Kundenzufriedenheit ausgerichtet. Dabei ist Marketing das alles zusammenführende Band.“

Roland Groß ist gelernter Fotograf und Journalist sowie Dipl. Kommunikationswirt. Bereist 1990 war er als Pressesoldat an DB- und btx-Projekten beteiligt. Weitere Stationen waren die Arbeit als Medienentwickler für DB-Publishing, Produktmanager Software für Grundig und Marketingleiter eines Softwarehauses für BPE-Tools, bevor er 2000 die jetzige cxc.project gründete.

Awards und
Publika­tionen
  • Mitarbeit an Studie: „Expertensysteme im Internet“ für die European Training Foundation 1996
  • Goldene Brücke der Deutschen Public Relations Gesellschaft DPRG 1997 (zusammen mit mindmedia für CD-ROM-Projekt Bundeswehr)
  • Best Business Site 2000 und 2001
  • Fachhandelspreis Neue Medien 2003, 2004, 2005
  • Platz 2 „markt intern“-Ranking Fachhandelsbindung im Internet
  • Buchautor: M-Commerce - Geschäftsmodelle für das mobile Internet (zusammen mit R.Geer), Verlag mi, 2001
  • Mehrere Beiträge für das „Praxislexikon e-Commerce“, Hrsg. Helmut Merz, Verlag mi, 2002
  • CE-Markt 7/16 Reihe „Handel 3.0“: „Die Revolution aus der Tasche“
  • CE-Markt 8/16 Reihe „Handel 3.0“: „Amazon: Erfolgsfaktor fundamentale Kundenorientierung“
  • Aktuelles Buchprojekt: Der Online Sales Manager - ein Praxishandbuch für den Vertrieb (Fertigstellung 03/2017)